Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Konfliktmanagement/Mediation
 

 

In zwischenmenschlichen Konflikten, die nicht den juristischen Bereich tangieren, gibt es eine soziale und konstruktive Form, um einen Streit zwischen den Parteien zu regeln: die Mediation.

Mediation bedeutet, den Konflikt zwischen den Parteien durch die Einschaltung einer neutralen Person zu regeln, die als Vermittler fungiert.

Als Hilfsmittel kommen ausschließlich Gespräche und pädagogische Interventionen der Konfliktlösung zum Einsatz.

Auf diese Weise kann die individuelle Betroffenheit reduziert, emotionaler Ärger in Grenzen gehalten und eine unmittelbare Konfrontation und Eskalation mit der anderen Partei vermieden werden.


Kursangebote auf Anfrage